Iserlohn/Hemer. Zu einem Verkehrsunfall auf der Deipensiepenstraße rückten gegen 11:15 Uhr die hauptamtliche Wache der Feuerwehr Hemer und die Berufsfeuerwehr Iserlohn aus.
Aus ungeklärter Ursache hatte sich ein PKW an der Ortsgrenze zwischen Hemer und Iserlohn überschlagen und war auf dem Dach liegen geblieben.

Beim Eintreffen der beiden Rüstzüge befand sich der Fahrer noch im Fahrzeug und musste durch die Einsatzkräfte gerettet werden.
Nach einer medizinischen Erstversorgung durch den Notarzt wurde der Verletzte vom Rettungsdienst in ein Krankenhaus transportiert.
Die Deipensiepenstraße war für die Zeit des Feuerwehreinsatzes voll gesperrt.

 


Quelle: Pressestelle Feuerwehr Iserlohn

Teile diesen Beitrag auf: