Leider nichts zu holen gab es für die Iserlohn Roosters im siebten und entscheiden Viertelfinal Playoff Spiel in Ingolstadt. Gingen die Roosters in der 4. Minute noch durch Cody Sylvester mit 0:1 in Führung, so stand am Ende ein deutliches 6:1 für Ingolstadt auf der Anzeigentafel. Damit ist die tolle Saison für die Iserlohn Roosters beendet. Im ServusTV Interview lobte Roosters Trainer Jari Pasanen trotz der Niederlage sein Team: „Die Jungs können stolz sein, was sie in dieser Saison geschafft haben“. Ingolstadt trifft im Halbfinale auf die Düsseldorfer EG, die sich mit einem 1:2 in Hamburg durchsetzten konnte.

Die Halbfinalpartien:

Adler Mannheim – Grizzly Adams Wolfsburg
ERC Ingolstadt – Düsseldorfer EG

Teile diesen Beitrag auf: