Iserlohn. Um 20:53 Uhr wurde die Feuerwehr Iserlohn zu einem Mehrfamilienhaus an der Mendener Straße gerufen. Hier klagten mehrere Hausbewohner über Übelkeit und Erbrechen sowie über eine unklare Geruchsbelästigung.
Durch die Feuerwehr wurde das Gebäude evakuiert und 11 Personen zur Untersuchung in ein Iserlohner Krankenhaus transportiert. Möglicherweise war eine defekte Heizungsanlage Auslöser für den Feuerwehreinsatz. Das Gebäude bleibt bis zur Klärung der Ursache unbewohnbar.

Quelle: Feuerwehr Iserlohn

Teile diesen Beitrag auf: