Altena (ots) — Am Freitag, 11.04.2014, wurde in der Zeit von 10:30 Uhr — 12:15 Uhr , die Geschwindigkeit durch den Verkehrsdienst Iserlohn, in Altena-Evingsen, Ihmerter Straße, überwacht. Dabei wurde ein Verkehrsteilnehmer mit 94 km/h gemessen, obwohl dort nur 50 km/h ( innerhalb geschlossener Ortschaften) erlaubt waren. Die Messstelle befindet sich in Höhe einer Bushaltestelle, an der Schulkinder ein- und aussteigen. Der Fahrzeugführer muss mit einem Bußgeld in Höhe von ca. 200,– Euro , 4 Punkten und einem vierwöchigem Fahrverbot rechnen. Da der Fahrzeugführer auch noch anschließend an der Messstelle vorbeifuhr, konnte dieser von den Beamten angehalten und die Personalien festgestellt werden.

Quelle: Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis

Teile diesen Beitrag auf: