Heute um 07.26 Uhr wurde die Feuerwehr Iserlohn auf die BAB 46, von Hagen in Richtung Hemer, gerufen.  In Höhe des Ausfahrt Iserlohn Zentrum war ein mit zwei Personen besetzter PKW aus ungeklärter Ursache ins Schleudern geraten und hatte sich überschlagen. Ein Mitarbeiter der Berufsfeuerwehr der sich auf dem Weg zum Dienst befand traf unmittelbar nach dem Unfallereignis ein und begann als Ersthelfer tätig zu werden.

So konnten alle Personen vor dem Eintreffen des  Rüstzuges bereits aus dem PKW befreit werden.  Fahrerin und Beifahrer wurden vom Rettungsdienst und Notarzt versorgt und in ein Hagener Krankenhaus transportiert.

Quelle: Pressemeldung Feuerwehr Iserlohn

Teile diesen Beitrag auf: