Altena. Die Feuerwehr Altena konnte jetzt das bereits im vergangenen Jahr erworbenen Quad in den Dienst stellen. Das Quad erleichtert die Arbeit der Feuerwehr in manchen Situationen sehr.

Ab sofort können die Wehrleute mit „Florian Altena Quad 1“, so der Funkrufname des 70 PS starken Quads auch im unwegsamen Gelände schnelle Hilfe leisten. Sei es bei einem gestürzten Mountainbiker im Wald oder zum Beispiel in einer der engen Straßen wie am Roten Berge, wo Rettungstransportwagen (RTW) nicht hinkommt. In diesem Fall rückt das Quad mit aus und holt den Patienten zum RTW. Dafür kann extra eine Trage am Fahrzeug befestigt werden. Ein Sitzplatz für den Rettungsdienst auf der Ladefläche ist auch eingebaut worden.


Anzeige:

In dem Feuerwehr-Quad haben vorne bis zu drei Personen Platz. Ein weiterer Vorteil des voll geländefähigen Quad ist es, zum Beispiel auf Waldwegen drehen zu können. Aber auch bei überfluteten Straßen kann das Fahrzeug eingesetzt werden. Sollte das Fahrzeug zu einem überörtlichen Einsatz alarmiert werden, so kann das Quad auf den Gerätewagen Logistik (GW-L) verladen und zur Einsatzstelle gebracht werden.

Das Fahrzeug wurde mit Spendengeldern der Allianz Altena und durch die Spenden der Bürger für die Feuerwehr Altena nach der Flut angeschafft werden.

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Lokalstimme (@lokalstimme.de)

Lesen Sie auch:

Teile diesen Beitrag auf: