Altena. Die Feuerwehr Altena ist am Donnerstagvormittag (19. Mai) zu einem Unternehmen in der Nette ausgerückt. Dort hat es in der Härterei gebrannt. Die Westiger Straße ist in Höhe der Einsatzstelle voll gesperrt gewesen.

+++ UPDATE 10.30 Uhr +++ 
Die Westiger Straße ist wieder frei. Der Feuerwehreinsatz ist beendet.


+++ Erstmeldung +++

Nach ersten Erkenntnissen soll es beim Schrauben- und Nietenhersteller Nedschroef an der Westiger Straße zu einem Brand in der Absauganlage einer Maschine gekommen sein; anfangs wurde eine Ausbreitung der Flammen befürchtet. Verletzte hat es offenbar nicht gegeben; die Beschäftigten haben das Werk rechtzeitig verlassen.

Die Feuerwehr ist mit der Besatzung der Feuerwache sowie von der Freiwilligen Feuerwehr mit der Schnelleinsatzgruppe SEG und dem Löschzug I (Innenstadt) vor Ort. (CMz/BB)

Fotos: Björn Braun

Teile diesen Beitrag auf:

Anzeige: