Altena. Erst sollte die Lüdenscheider Straße bis zum Montag 11. Oktober, aufgrund der Bauarbeiten an der Lärmschutzwand der Bahnstrecke gesperrt bleiben. Viele Altenaer mussten teils Umwege von 30 Minuten fahren. Jetzt ist die Straße wieder freigegeben.

Die Bauarbeiten an der Lärmschutzwand wurden schon viel früher fertig wie geplant. Erst war eine Freigabe für Freitagnacht 23 Uhr geplant. Der Kran wurde schon am Dienstag wieder abgebaut, kleine Restarbeiten waren aber schon am Mittwoch erledigt. Laut Lokalstimme-Informationen soll es erst daran gescheitert sein, das die MVG ihren Fahrplan so schnell nicht wieder umstellen konnte (Siehe Bericht unten).

Anzeige:

Jetzt ging es allerdings doch schneller. Seit Donnerstagabend 23.10 Uhr ist die Straße wieder für den Verkehr freigegeben. Der letzte Bus der MVG hatte in der Südstraße gedreht und im Anschluss hat das Ordnungsamt der Stadt Altena die Absperrungen beiseite geräumt. Dies dürfte für Erleichterung bei vielen Altenaern sorgen. Die langen Umwege entfallen damit.

Die Märkische Verkehrsgesellschaft teilt folgendes mit:

Aufgrund der vorzeitigen Aufhebung der Vollsperrung auf der Altenaer Straße werden die Umleitungsverläufe der betroffenen Linien für Freitag, 8. Oktober 2021, Betriebsbeginn nochmals angepasst werden. Und zwar wie folgt:

  • S1 Lüdenscheid – Iserlohn
    Die Linie S1 verkehrt abweichend vom Baustellenfahrplan wieder über den regulären Linienweg über Altena, Bahnhof. Hierbei ist zu beachten, dass die Sperrung der B 236 im Bereich „Duschking“ ebenfalls aufgehoben wird und somit die (H) Mittlere Brücke wieder in beiden Richtungen regulär angefahren wird.
  • Line 36 Altena – Werdohl
    Die Linie 36 verkehrt weiterhin gemäß regulären Baustellenfahrplan zwischen Altena und Werdohl.
  • Linie 37 Lüdenscheid – Iserlohn
    Die Linie 37 verkehrt weiterhin nicht direkt zwischen Lüdenscheid und Iserlohn, sondern wird weiterhin in Altena gebrochen.
    Nördlicher Abschnitt: Für den nördlichen Abschnitt ergeben sich keine Änderungen und somit enden die Fahrten aus Letmathe kommend an der (H) Katholische Kirche.
    Südlicher Abschnitt: Die Fahrzeuge aus Lüdenscheid kommend fahren nach Abfahrt von der (H) Steinerne Brücke über die B 236 (Linienweg der Linie S1) ohne Halt bis zur (H) Altena Bahnhof. Anschließend wird im Kreisverkehr „Am Halse“ gewendet und in Gegenrichtung an der (H) Altena, Bahnhof Richtung Lüdenscheid wieder eingesetzt. Die Stichfahrten zum Breitenhagen bleiben weiterhin bestehen.
  • Linie 38 Breitenhagen – Am Markaner ZOB
    Der Betrieb der Linie 38 bleibt am Freitag, den 08.10.2021 weiterhin eingestellt. Als Ersatz bedient die Linie 37 den Ortsteil Breitenhagen.
  • Linie 237 Schulfahrten
    Die Linie 237 verkehrt wieder über den regulären Linienweg. Die Fahrten über den reaktivierten Bahnübergang entfallen.

Ab Samstag, 9. Oktober 2021, Betriebsbeginn verkehren wieder alle Linien in Altena ab Betriebsbeginn über die regulären Linienwege und der Baustellenfahrplan wird aufgehoben.

Lesen Sie auch:

Teile diesen Beitrag auf:

Anzeige: