Altena. Aktuelle Informationen für die Bewohner von Altena:

  • Für die vom Hochwasser betroffenen Anwohner der Nette ist gerade aktuell eine Essenausgabe vor der Gaststätte Pilling eingerichtet worden. Es gibt etwa 100 Portionen warmes Mittagessen. (Stand 11.30 Uhr)
  • Die Stadt und auch uns bei Lokalstimme erreichen immer mehr Anfragen zu Sachspenden. Die Stadt kann zum aktuellen Zeitpunkt keine Sachspenden entgegennehmen. Die Kleiderkammer ist noch gut gefüllt. Sie bedankt sich bei allen willigen Spendern. Sollten Sachspenden erforderlich sein, wird die Stadt dies aktiv kommunizieren und einen Aufruf auf der Homepage starten.
  • Die Stadt Altena weist noch mal darauf hin, das keine eigenständigen Hilfen in gesperrte Gebiete organisiert werden sollen. Am Grennigloher Weg erkundet das THW die Lage und versucht sichere Zugangsmöglichkeiten zu schaffen. Die freiwilligen Helfer müssen deshalb weggeschickt werden.

Teile diesen Beitrag auf:

Anzeige: