Altena. Die Evangelische Kirchengemeinde Altena weist auf eine neue Ausgabe ihres Gemeindebriefs hin: Pünktlich zu Ostern gibt es einen aktuellen „Turmhahn“, wie das Heft in Anspielung auf den Wetterhahn auf der Spitze des Glockenturms der Lutherkirche heißt.

„Auf 24 Seiten gibt es Berichte aus und über das Gemeindeleben: die neue Pfarrerin Anke Leuning stellt sich vor, Pastorin Gudrun Vogel schildert ihre Erfahrungen mit Religionsunterricht auf Distanz, Gemeinde-Schwester Claudia Sauer gibt Einblicke wie etwa in die Suppenküche, die auch und gerade in Pandemiezeiten 70 bis 80 Portionen Eintöpfe pro Woche kocht und ausgibt, und die Erzieherinnen der neuen Waldgruppe am Kindergarten Knerling berichten, wie die Arbeit draußen im Winter bei Eis und Schnee gelaufen ist”, teilt die Gemeinde mit.

Anzeige:

Dazu gebe es Texte, Gedichte und Gebete zum Innehalten und Mut schöpfen – auch passend zum bevorstehenden Osterfest.

Der „Turmhahn“ liegt in der offenen Lutherkirche (täglich von 10 bis 17 Uhr) im Eingangsbereich aus sowie an den bekannten Stellen (Eine-Welt-Laden, Buchhandlung Katerlöh, Blumen Steinmann) und wird auch in der Suppenküche mit ausgegeben (donnerstags vormittags).

Auf der Homepage der Ev. KIrchengemeinde (www.kirche-altena.de) ist der „Turmhahn“ als pdf-Datei hinterlegt – zum Durchblättern und Lesen am Computer oder Smartphone und damit auch für ehemalige Altenaer und Auswärtige.

Teile diesen Beitrag auf:

Anzeige: