Märkischer Kreis/Altena. Über das Wochenende sind die Zahlen der Infizierten mit dem Coronavirus dramatisch angestiegen. Der Märkische Kreis vermeldet 183 neu positiv Getestete im Kreisgebiet. Spitzenreiter sind die Städte Lüdenscheid (+49) und Iserlohn (+40). Auch in Altena gibt es sieben neue Infizierte. Der Inzidenzwert (Neuinfektionen in den letzten 7 Tagen pro 100.000 Einwohner) liegt kreisweit bei 91,9.

Die Stadt Altena hat ihr Personal im Ordnungsamt mit sechs Personen aus anderen Bereichen der Stadtverwaltung aufgestockt. Damit möchte die Stadt jetzt verstärkt die Einhaltung der Coronaschutzverordnung auch in den Abendstunden und an den Wochenenden kontrollieren. Diese wurde am Freitag (22. Oktober) verfügt.

Ab 23 Uhr gilt die Sperrstunde für Gaststätten sowie Imbissbuden und andere Gastronomiebetriebe und sie müssen schließen. Ebenfalls ist es zwischen 23 Uhr abends und 6 Uhr morgens verboten Alkohol zu verkaufen, dies betrifft auch Tankstellen und Kioske. Ebenfalls wird die Einhaltung der sich im öffentlichen Raum treffenden Gruppen kontrolliert, aktuell dürfen sich grundsätzlich nur Gruppen von höchstens fünf Personen zusammentreffen. Ausnahmen gelten beispielsweise für Verwandte und Haushaltsmitglieder.

Die Leiterin des Ordnungsamtes in Altena, Ulrike Anweiler, bittet auch Eltern, ihre Kinder und Jugendlichen zu sensibilisieren, gerade vor dem anstehenden Halloween-Wochenende. In den vergangenen Jahren wurde zu Halloween immer wieder alkoholisierte Jugendliche in der Stadt angetroffen.

Pressemitteilung des Märkischen Kreises zu den aktuellen Entwicklungen:

(pmk). Das Gesundheitsamt des Märkischen Kreis meldet über das Wochenende einen dramatischen Anstieg der Neuinfektionen. Insgesamt gingen seit Freitag 183 positive Coronanachweise ein. Die Kontaktverfolgung kommt an seine Grenzen.

Lagekarte der Coronafälle im Märkischen Kreis. Grafik: Märkischer Kreis

Akut tragen insgesamt 478 Männer und Frauen den Coronavirus in sich. Die 183 positiv Getesteten verteilen sich auf Altena (+7), Balve (+1) Halver (+9), Hemer (+6), Herscheid (+3), Iserlohn (+40), Kierspe (+3), Lüdenscheid (+49), Meinerzhagen (+8), Menden (+15), Nachrodt-Wiblingwerde (+1), Neuenrade (+7), Plettenberg (+9), Schalksmühle (+10) und Werdohl (+15). Unter Quarantäne stehen 1047 Kontaktpersonen und 17 Auslandsrückkehrer in häuslicher Isolierung. 38 Personen konnten die Quarantäne nach vierzehn Tagen als nicht mehr ansteckend verlassen. Der Inzidenzwert (Neuinfektionen in den letzten 7 Tagen pro 100.000 Einwohner) liegt kreisweit bei 91,9. Das Gesundheitsamt gerät bei der Kontaktverfolgung zunehmend in Verzug.

Mit Schulbeginn ändert der Märkische Kreis seine Teststrategie bei einem Infektionsfall in Schulen und Kitas. Statt zwei wird es dann nur noch einen Test geben. Das Gesundheitsamt stellt die Kontaktpersonen eines positiv Getesteten vierzehn Tage unter Quarantäne. Bevor sie die Einrichtung wieder besuchen können, werden sie spätestens zwei Tage vor Aufhebung der Quarantäne von den Gesundheitsdiensten getestet.

Heute sind 11 Corona-Abstriche bei Kindern und Betreuern der Offenen Ganztagsschule Parkstraße in Lüdenscheid sowie 22 bei der Offenen Ganztagsschule Nußberg in Iserlohn geplant.

Seit Ausbruch der Pandemie im Februar zählt der Märkische Kreis bisher insgesamt 1800 Coronafälle. 1289 Personen haben den Virus bereits überwunden; 33 Märker sind im Zusammenhang mit Covid-19 verstorben. 25 Personen befinden sich in stationärer Behandlung, davon zwei auf der Intensivstation.

Weitere Informationen unter www.maerkischer-kreis.de oder unter www.land.nrw/corona

Die Zahlen für die Städte und Gemeinden:

  • Altena: 14 Infizierte, 28 Gesunde, 22 Kontaktpersonen und 1 Toter
  • Balve: 5 Infizierte, 29 Gesunde und 26 Kontaktpersonen
  • Halver: 23 Infizierte, 94 Gesunde, 70 Kontaktpersonen und 3 Tote
  • Hemer: 29 Infizierte, 95 Gesunde, 58 Kontaktpersonen und 1 Toter
  • Herscheid: 4 Infizierter, 10 Gesunde und 10 Kontaktpersonen
  • Iserlohn: 92 Infizierte, 292 Gesunde, 152 Kontaktpersonen und 5 Tote
  • Kierspe: 13 Infizierte, 36 Gesunde, 24 Kontaktpersonen und 1 Toter
  • Lüdenscheid: 136 Infizierte, 224 Gesunde, 330 Kontaktpersonen und 3 Tote
  • Meinerzhagen: 21 Infizierte, 61 Gesunde, 44 Kontaktpersonen und 5 Tote
  • Menden: 42 Infizierte, 152 Gesunde, 142 Kontaktpersonen und 11 Tote
  • Nachrodt-Wiblingwerde: 5 Infizierte, 16 Gesunde, 9 Kontaktpersonen
  • Neuenrade: 11 Infizierte, 64 Gesunde und 11 Kontaktpersonen
  • Plettenberg: 26 Infizierte, 97 Gesunde, 53 Kontaktpersonen und 3 Tote
  • Schalksmühle: 26 Infizierte, 28 Gesunde und 60 Kontaktpersonen
  • Werdohl: 31 Infizierte, 63 Gesunde und 36 Kontaktpersonen

 

Lesen Sie auch:

Teile diesen Beitrag auf: