Altena. Im Altenaer Ortsteil Dahle ist der Strom ausgefallen. Der Grund für die Störung ist zur Zeit noch nicht bekannt.

+++ UPDATE 20.50 Uhr +++:

Seit 20.37 Uhr ist der Strom in Altena-Dahle wieder da und damit nur 66 Minuten nach dem Ausfall. Zwischen einer Station der Mühlenstraße und der unteren Dahler Straße ist es zu einen Kabelfehler gekommen. Morgen bei Tageslicht wird die Schadstelle durch die Techniker begutachtet.

+++ UPDATE 20.36 Uhr +++:

Es handelt sich laut Enervie-Sprecher Andreas Köster um einen mittelgroßen Ausfall. Die Störung wurde um 19.31 Uhr in der Leitwarte in Hagen registriert, bereits zwei Minuten später machten sich die Techniker auf den Weg nach Altena. Die defekte 10kV Mittelspannungsleitung (Erdleitung) ist noch nicht lokalisiert. Insgesamt sind 18 Ortsnetzstationen in Dahle betroffen, die jetzt nach und nach von den Technikern angefahren werden müssen. Diese versuchen nach Rücksprache mit der Leitwarte, durch Umschaltung der Stationen, die Stromversorgung wieder herzustellen.

Erstmeldung 20.04 Uhr:

Seit 19.31 Uhr ist der Strom ausgefallen. Nach Einträgen in sozialen Medien scheinen sich die Leute auf der Straße zu treffen und sich über die mögliche Ursache zu unterhalten.

Wir berichten nach.

Teile diesen Beitrag auf: