Altena. Der Sommer kann kommen – jedenfalls sind die Lenneterrassen darauf vorbereitet: Die Altenaer Baugesellschaft (ABG) und die Stadtwerke Altena (SWA) haben der Außengastronomie drei Sonnenschirme gestiftet.

Die Betreiber der Gastronomie auf den beiden Terrassen an der Lenneuferpromenade, Martina Zöller vom „Lennekai“ und Gül Bozkara vom „Cafè Nostalgie“ nahmen den Sonnenschutz gerne im Empfang. Die Schirme ergänzen die bisherigen Sonnensegel, die auch die Stadtwerke Altena und die Altenaer Baugesellschaft gestiftet haben. Die Logos der Unternehmen befinden sich auf den Schirmen.

Die Schirme bieten mit ihren 4×4 Metern gerade bei den kommenden Sonnentagen ausreichend Schatten für die Gäste. Die Schirme sind mit einer speziellen Bodenhülse, die auch eine Diebstahlsicherung besitzt, sehr wetterbeständig und müssen erst ab einer Windstärke  von neun geschlossen werden. Aufgebaut wurden Sie von der Firma Kellershohn aus Siegen.

Teile diesen Beitrag auf: