Nachrodt-Wiblingwerde. Ein Autofahrer wurde am Dienstagabend (12. Mai) von einem Messwagen der Polizei auf der Altenaer Straße mit 114 km/h geblitzt, erlaubt waren 50 km/h.

Zwischen 18:05 Uhr und 20:05 Uhr wurden 185 Fahrzeuge auf der Altenaer Straße (B236) gemessen. Im Verwarngeldbereich lagen 21 Fahrzeugführer, zwei bekommen eine Ordnungswidrigkeitenanzeige.

Den Vogel schoss ein Fahrzeugführer mit 114 km/h bei erlaubten 50 km/h innerhalb geschlossener Ortschaft ab. Dieser darf nun drei Monate nicht hinters Steuer und muss auf öffentliche Verkehrsmittel umsteigen. Des Weiteren werden nach dem neuen Bußgeldkatalog, der seitdem 1. Mai in Kraft ist, zwei Punkte in Flensburg und eine Geldbuße von 480 Euro zuzüglich der Auslagen und Gebühren fällig.

Foto: Symbolbild

Teile diesen Beitrag auf: