Die Bundesstraße ist nach einem Unfall gesperrt, der Bürgermeister tritt bei nächsten Wahl nicht mehr an, die Polizei hat eine Haschplantage ausgehoben: LOKALSTIMME.DE informiert seine Leserinnen und Leser über neue Nachrichten bei wichtigen Ereignissen bislang über Facebook, Instagram und Twitter. Jetzt gibt es einen neuen Service: Die Redaktion verschickt die Hinweise auf neue Nachrichten ab sofort zusätzlich über die App „Telegram”.

Telegram: Klingt vielleicht nach altmodischer Nachrichtenübermittlung. Das Gegenteil ist aber der Fall. Es ist ein schneller Service, der ähnlich wie der Messenger WhatsApp funktioniert. Sobald LOKALSTIMME.DE eine Nachricht oder einen Bericht im Portal veröffentlicht, bekommen Nutzer von Telegram unmittelbar eine Benachrichtigung auf ihr Smartphone und können über einen Link die Nachricht sofort öffnen. Es gibt keinen Zeitverlust und keine umständliche Nachrichtenübermittlung.

Die App Telegram kann kostenlos in den App-Stores von Apple  (IOS) und Google (Android) heruntergeladen werden. Die Installation des neuen Kanals aufs Handy ist unaufwändig und vor allem ist dieser neue Service auch kostenfrei. Der Weg zur schnellen Nachricht ist einfach.

So können Sie Nachrichten von LOKALSTIMME.DE per Telegram empfangen:

  1. Installieren Sie sich die App Telegram auf Ihrem Smartphone.
    Android: Telegram im Google Playstore
    IOS: Telegram im Apple Store
    Weitere Plattformen auf www.telegram.org
  2. Öffnen Sie nun im Browser den Link t.me/lokalstimme auf Ihrem Smartphone und treten Sie dem Kanal bei.
  3. Ab sofort werden Sie bei neuen Beiträgen von LOKALSTIMME.DE über die App Telegram informiert.
Wichtige Infos zum Empfang der Nachrichten per Telegram:
  • LOKALSTIMME.DE versendet Nachrichten in der Kernzeit von 8.00 bis 21.30 Uhr.
  • Bei Eilmeldungen (z.B. bei Warnungen der Feuerwehr zum Schutz der Bevölkerung, Umweltkatastrophen, Personensuchen, Gefahrenlagen) werden Nachrichten auch nachts versendet.
  • Wenn Sie keine Nachrichten mehr über Telegram von LOKALSTIMME.DE empfangen möchten, dann verlassen Sie einfach den Kanal.
  • Dieser Service ist kostenlos und kann jederzeit durch LOKALSTIMME.DE beendet werden.

Wer Telegram auf seinem Mobilgerät installiert und nutzt, stimmt den Allgemeinen Geschäftsbedingungen von Telegram zu, auf die LOKALSTIMME.DE keinen Einfluss hat. LOKALSTIMME.DE haftet nicht für Schäden, die durch die Nutzung der entsprechenden Plattformen entstehen.

Sie können natürlich auch wie gewohnt die Nachrichten über diese Seite lesen oder per Facebook, Instagram und Twitter empfangen.

Teile diesen Beitrag auf: