Iserlohn. Mehrere Anrufer meldeten am Donnerstagnachmittag um 16:39 Uhr über den Notruf 112 ein angefahrenes Kind auf der Untergrüner Straße. Ein Fahrzeug erfasste ein 11-jähriges Mädchen und verletzte es schwer.

Nach der rettungsdienstlichen Versorgung durch den Rettungsdienst der Berufsfeuerwehr Iserlohn vor Ort, wurde für den Transport in ein Dortmunder Krankenhaus der Rettungshubschrauber „Christoph Dortmund“ alarmiert. Der Rettungshubschrauber landete auf ein nahegelegenes Firmengelände und übernahm die junge Patientin.

Verkehrschaos im Berufsverkehr

Während der Rettungsarbeiten und der Unfallaufnahme durch die Polizei war die Untergrüner Straße voll gesperrt und sorgte im Berufsverkehr für ein Verkehrschaos. Der Löschzug der Berufsfeuerwehr unterstützte die Arbeiten des Rettungsdienstes und sicherte die Landung und den Start des Rettungshubschraubers ab. Der Unfallhergang wird durch die Polizei ermittelt.
Quelle: Feuerwehr Iserlohn

Teile diesen Beitrag auf: