Altena. Ab Montag, 01.02.2016 wird die Fa.Hilgenroth die Arbeiten zur Erneuerung der Stützwand an der B 236 zwischen Werdohl und Altena wieder aufnehmen.

[adrotate banner=„1”]

Die Arbeiten wurden im letzten Jahr unterbrochen, um die Baustelle winterfest zu machen. Um während der Winterpause einen möglichst reibungslosen Verkehrsfluss zu ermöglichen, wurde dabei auch die Ampel abgeschaltet. Ab Montag wird der Verkehr wieder ampelgeregelt einstreifig am Baubereich vorbeigeführt.

Die vorhandene, nicht mehr standsichere Stützwand wurde im vergangenen Jahr mit einer rückwärtig verankerten Spritzbetonvorsatzschale verstärkt, jetzt werden vor diese Verstärkung Gabionenelemente gesetzt, um die Wand in das Landschaftsbild einzupassen. Weiterhin werden die in diesem Bauabschnitt noch ausstehenden Fahrbahnarbeiten fertig gestellt. Voraussichtlich werden die Arbeiten in diesem Abschnitt Ende März abgeschlossen sein.

Quelle: Straßen.NRW

[adrotate banner=„6”]

Teile diesen Beitrag auf: