Altena. Zwei Verletzte Personen aus Nachrodt-Wiblingwerde und ein Renault Twingo mit Totalschaden, dass ist die Bilanz eines missglückten Wendemanövers auf der Bahnhofstraße in Höhe der Straße „Am Halse“. Der BMW war gegen 15.35 Uhr in Fahrtrichtung Bahnhof unterwegs. Kurz nach der Kuppe fuhr die Fahrerin an die dortige Bushaltestelle um dann nach Zeugenaussagen mit ihren BMW direkt auf der Straße zu wenden, dabei achtete sie nicht auf den fließenden Verkehr. Die Renault Twingo-Fahrerin, die ebenfalls in Fahrtrichtung Bahnhof unterwegs gewesen ist, versuchte noch vergeblich den BMW auszuweichen.

Der Twingo schleuderte nach dem Zusammenprall über die Straße und gegen eine dortige Hauswand. Die Twingo-Fahrerin und ihr Beifahrer wurden mit Rettungswagen aus Altena und Iserlohn in das St. Vinzenz Krankenhaus eingeliefert. Die Feuerwehr musste auslaufende Betriebsmittel abstreuen. Für die Dauer des Einsatzes war die Bahnhofstraße halbseitig gesperrt.

Teile diesen Beitrag auf: