ALTENA. Am Donnerstag Nachmittag gegen 16.18 Uhr wurde die Feuerwehr Altena zu einem Zimmerbrand in der Straße „Im Kleff“ gerufen. In einer Wohnung im Erdgeschoss hatte sich Fett in einer Fritteuse entzündet.

Beim Eintreffen der Feuerwehr waren die Bewohner bereits in Sicherheit. Unter Atemschutz und mit Hilfe eines Spezial-Feuerlöschers konnte die Fritteuse schnell gelöscht werden.
Mit einem Hochleistungslüfter wurde die Wohnung entraucht, allerdings ist die Wohnung durch den starken Geruch vorübergehend unbewohnbar. Für den Bewohner wurde eine Ersatz Wohnung gefunden, in der er vorübergehend wohnen kann.


Anzeige:

Teile diesen Beitrag auf: