Gegen 9.08 Uhr am Dienstag Morgen wurde die Sparkassen-Filiale in Nachrodt-Wiblingwerde überfallen.

11:30 Uhr:
Ergänzende Pressemitteilung der Polizei Märkischer Kreis:

Nachrodt- Wiblingwerde (ots) — Ergänzung zu dem Raubüberfall auf Geldinstitut

Der maskierte Einzeltäter betrat gegen 09:08 Uhr die Sparkasse in der Hagener Straße und bedrohte die Filialleiterin und die weiteren vier Angestellten mit einer Pistole. Das geforderte Geld steckte er in einen mitgebrachten weißen Leinenbeutel mit roter Aufschrift. Der Täter flüchtete zu Fuß in unbekannte Richtung. Die Angestellten blieben glücklicherweise unverletzt. Täterbeschreibung: Männlich Maskiert ca. 165 cm groß helle Augen dunkler (grober) Rollkragenpullover gefütterte, dunkelgrüne Winterjacke mit aufgesetztem Pelzkragen Pistole mit schwarzem Griff

Die Polizei setzte im Rahmen der Fahndung u.a. einen Polizeihubschrauber ein.

Hinweise zu dem Täter und/oder verdächtigen Fahrzeuge nimmt die Polizei in Altena (Tel.:9199–0) entgegen.

10:20 Uhr: Die Polizei sucht mit Hilfe eines Hubschraubers nach dem flüchtigen Täter.

9.51 Uhr Pressemitteilung der Polizei Märkischer Kreis:

Nachrodt-Wiblingwerde (ots) — Raub auf Geldinstitut

Am heutigen Dienstag, 24.02.2014, gegen 09.08 Uhr, betrat ein maskierter Einzeltäter die Sparkasse an der Hagener Straße und forderte unter Vorhalt einer Schusswaffe Geld. Die Angestellte händigte das Geld aus, welches in einen Leinenbeutel gesteckt wurde. Der Täter flüchtete danach zu Fuß in unbekannte Richtung. Die Angestellten blieben unverletzt. Täterbeschreibung: männl. Person ca. 165 cm groß helle Augen sprach mit Akzent dunkelgrüne Jacke mit Pelzimitat Pistole mit schwarzem Griff und silbernem Lauf Leinenbeutel mit roter Aufschrift verstaut

Die Ermittlungen dauern an.

Hinweise zu verdächtigen Personen und oder dem Täter sowie Fahrzeugen im Umfeld der Sparkasse nimmt die Polizei in Altena (Tel.: 9199–0) entgegen.

Copyright: Lokalstimme.de

Teile diesen Beitrag auf: