Iserlohn/Altena/Werdohl. Auf der Ruhr-Sieg-Strecke werden am Samstag, 2. Juli, alle Züge der RE 16 (Essen-Hagen-Siegen) ausfallen. Ebenso können Züge der Linie RB 91 (Hagen-Siegen) betroffen sein.

Die Deutsche Bahn (DB) teilt mit, das aufgrund der angespannten Personallage durch kurzfristige Krankmeldungen und einen hohen Krankenstand von Zugpersonal am Samstag, 2. Juli, alle Züge der RE 16 (Essen-Hagen-Siegen) ausfallen.


Die zuständige DB Regio NRW hat kurzfristig Busse als Ersatz von Zügen organisiert. Des Weiteren kann es auch auf der parallel verkehrenden Linie RB 91 (Hagen-Siegen) aufgrund des hohen Krankenstandes zu Ausfällen kommen. Die DB bittet ihre Fahrgäste ausdrücklich um Entschuldigung.

Reisende können sich über die Fahrplanauskunft unter www.bahn.de informieren. Das Auskunftssystem zeigt ausfallende Verbindungen kurzfristig an. Zusätzlich informiert der Streckenagent von DB Regio NRW über Twitter und auch über zuginfo.nrw über ausfallende Züge.

Titelfoto: LOKALSTIMME.DE/Archiv

Teile diesen Beitrag auf: