Altena (ots) Zwischen einer 34-jährigen Altenaerin und ihrem ehemaligen Lebensgefährten, einem 34-jährigen Lüdenscheider, kam es gestern Abend in der „Bachstraße“ zu einem Streit. Als der 34-Jährige in der Folge die Wohnung seiner ehemaligen Lebensgefährtin nicht verlassen wollte, holte diese ein Messer aus der Küche.

Als er die Wohnung noch immer nicht verlassen wollte, stach sie ihm mit dem Messer einmal in den Oberarm. Der Geschädigte informierte die Polizei. Die eintreffenden Beamten stellten das Messer sicher. Aufgrund der Verletzung wurde der 34-Jährige zur weiteren Behandlung mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht. Gegen die 34-jährige Altenaerin wird nun wegen einer gefährlichen Körperverletzung ermittelt. (schl)


Teile diesen Beitrag auf:

Anzeige: