Märkischer Kreis. (pmk). Das Land NRW hat am Donnerstag die neue Coronaschutzverordnung veröffentlicht, die ab Montag und zunächst bis zum 26. April auch im Märkischen Kreis gilt. Darüber hinaus plant der Märkische Kreis eine neue Allgemeinverfügung, die ab Montag, 19. April, in Kraft treten soll. Details werden in enger Abstimmung mit dem NRW-Gesundheitsministerium geklärt.

Die NRW-Landesregierung hat mit der neuen Coronaschutzverordung die ab Montag landesweit geltenden Regeln veröffentlicht. Sie orientiert sich im Wesentlichen an den bereits gültigen Maßnahmen.

Der Märkische Kreis plant darüber hinaus eine neue Allgemeinverfügung, die ab Montag, 19. April, in Kraft treten soll. Dazu steht der Kreis im engen Austausch mit dem NRW-Gesundheitsministerium, um Maßnahmen im Detail zu klären. Voraussichtlich im Verlauf des Freitags wird der Kreis die Allgemeinverfügung bekanntmachen.

Foto: Märkischer Kreis/Hendrik Klein

Teile diesen Beitrag auf: