Nachrodt (ots) Am Sonntagabend nahm eine Bewohnerin an der Niemöllerstraße um 20.15 und 22.30 Uhr zwei laute Knallgeräusche wahr.

Am nächsten Morgen bemerkte sie vier Löcher in den Fensterscheiben ihrer Wohnung. Offenbar wurden die Fenster mit einer Luftpistole oder einem Luftgewehr beschossen. Die Geschosse beschädigten jedoch nur die äußere Scheibe der doppelverglasten Fenster und gelangten nicht in die Zimmer.

Teile diesen Beitrag auf: