Iserlohn (ots) Keine Wertsachen im Auto liegen lassen! Schon gar nicht von außen sichtbar! Das gilt auch in Corona-Zeiten. Denn jetzt werden andere Dinge vermeintlich wertvoll.

Üblicherweise genügen bereits ein paar Münzen in der Mittelkonsole als Anreiz für Gelegenheitsdiebe. Immer wieder lassen Fahrerinnen ihre Handtaschen im Auto, um „mal eben” spazieren zu gehen. In Iserlohn Auf der Emst hatte ein Autofahrer jedoch am Freitagmittag Klopapier, zwei Pakete Küchenrollen, eine Flasche Desinfektionsmittel und eine Ein-Euro-Münze in seinem grauen Golf liegen gelassen.

Am Samstagmorgen um 6.30 Uhr entdeckte er die eingeschlagene Seitenscheibe. Und natürlich hatte sich der Dieb die „Wertsachen” an Land gezogen.

Symbolfoto: Polizeiliche Kriminalprävention der Länder und des Bundes

Teile diesen Beitrag auf: