Altena (ots) Hacker haben am Mittwoch zum wiederholten Male Zugriff erlangt auf den öffentlichen Infoscreen am Altenaer „Langen Kamp“.

Dort, wo Besucher von Burg und Drahtmuseum parken, war ein Porno-Foto zu sehen. Die Polizeibeamten verklebten den Bildschirm, sicherten Beweise und informierten die Stadt, die das Gerät betreibt. Die Polizei ermittelt wegen eines Sexualdeliktes.

An diesem Infoscreen gab es nackte Tatsachen, statt Informationen zu sehen. Foto: Polizei.

Teile diesen Beitrag auf: