Dortmund. Von wegen Rubbeldiekatz am Borsigplatz: In einen Hexenkessel hatten die Fans den Kreisverkehr im Dortmunder Norden verwandelt, als die sich die Mannschaft von Borussia Dortmund mit dem Pokal auf den Weg machte und den Fans präsentierte.

Schwarz-gelb wo man hinsah. Dazu viel „Heja BVB!“ „Am Borsigplatz geboren“ und „Wir sind alles Dortmunder Jungs“. Rund 250.000 Fans standen an der rund vier Kilometer langen Corso-Strecke, die – wie 2012 beim letzten Titelgewinn – von der Westfalenhütte über den Borsigplatz zur Innenstadt auf den Wall führte. Obwohl die hochsommerlichen Temperaturen das gar nicht notwendig machten, heizten die Spieler vom Truck aus den Fans kräftig weiter ein. Als besonders feiertauglich erwiesen sich Pierre-Emerick Aubameyang, Marc Bartra und Nuri Sahin.


Waren Sie auch dabei? Wenn ja, dann posten Sie doch gerne Ihre Fotos unter diesem Beitrag auf unserer Facebook Seite.

Facebook

Mit dem Laden des Beitrags akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Facebook.
Mehr erfahren

Beitrag laden

 

Teile diesen Beitrag auf:

Anzeige: